Start Aktuelles

Vom Anpfiff am 1. Mai 2017 bis zum Abpfiff am 31. Mai 2017, führte die Bäckerei Kugel und der FSV Rot-Weiß Lahnstein die Aktion Kugel trifft Rasen durch. Die Spielregeln waren recht einfach. Jeder Kassenbon der Bäckerei Kugel konnte in eine große Box beim FSV Rot-Weiß Lahnstein (aufgestellt zu den Trainingszeiten) wandern und nach Abpfiff wurde der Wert aller Bons zusammengezählt. Hier verließ man sich auf die Schatzmeisterin des FSV Rot-Weiß Lahnstein, Frau Barbara Kohl, denn 3% der Gesamtsumme, so waren die Spielregeln, gingen als Spende für den Kunstrassenplatz von der Bäckerei Kugel an den FSV Rot-Weiß Lahnstein. Nach einigem Zählen und Rechnen konnte ein Betrag von 2.384,56 € festgestellt werden, der als Spende für den Kunstrasenplatz ermittelt wurde. Die Bäckerei Kugel stockte diesen Betrag auf glatte 2.500,- € auf. Am 12. August 2017, dem Tag der „Mannschaftsfotos“, überreichten nun Herr Heinz Kugel und Herr Klaus Kugel, beide Bäcker- und Konditormeister den Scheck in Höhe von 2.500,- € an den Vorsitzenden des FSV Rot-Weiß Lahnstein, Herfried Enz. Bei der Übergabe mit dabei waren die Vorstandsmitglieder Peter Kohl, Mathias Büttner, Ingo Karst, Ralf Leutner und Michael Sturm. Die Bäckerei Kugel wünscht dem Verein alles Gute zur Realisierung des Objektes Kunstrasenplatz und ist sich sicher, in Anbetracht der Vielzahl der jungen Kickerinnen und Kicker die sich an diesem Samstag im Rhein-Lahn-Stadion tummelten, eine sinnvolle und nachhaltige Aktion durchgeführt zu haben.

 

Von links: Peter Kohl, Mathias Büttner, Herfried Enz, Heinz Kugel, Ingo Karst, Ralf Leutner, Klaus Kugel und Michael Sturm.

 

 

Liebe Freunde vom FSV Rot-Weiß Lahnstein,

willkommen auf der Seite  vom FSV Rot-Weiß Lahnstein. Rot Weiß sind die Farben der Stadt Lahnstein, und Rot-Weiß sind seit Jahrzehnten auch die Farben des Lahnsteiner Fußballs.

Farben schaffen Identifikationen. Aber sie schaffen Identifikationen nur dann, wenn hinter den Farben Ideen und Ziele stecken, in denen sich Menschen wiederfinden und an denen sie teilhaben möchten.

Unsere Idee ist die des regionalen Jugendfußballs: Eines nicht an kommerziellen Interessen ausgerichteten Fußballs, sondern eines Sports, der jungen Menschen Vergnügen bereitet und ihnen dabei wichtige Werte des sozialen Zusammenlebens vermittelt: Teamgeist, Verantwortung, Fairplay, den Umgang mit Niederlagen und Vieles mehr, was in den verschiedenen Bereichen des Lebens, ob in Beruf oder Familie, erforderlich ist.

Gleichzeitig beobachten wir in den vergangenen Jahren vielerorts eine bedenkliche Verschiebung der Werteordnung im Regionalsport. Die Beispiele sind Zahlreich, in denen Verantwortliche für allzu ambitionierte sportliche Zielsetzungen die Arbeit mit der eigenen Jugend vernachlässigen: Mannschaften werden nicht mehr organisch aus dem eigenen Nachwuchs entwickelt, sondern unter unverhältnismäßigem Einsatz finanzieller Mittel überregional zusammengesetzt. Im Ergebnis kommen die eigenen Jugendlichen nicht mehr zum Einsatz, das lokale Potential bleibt unausgeschöpft. Spiele finden vor leeren Rängen statt, weil Eltern und Freunde sich nicht mehr mit dem Verein identifizieren. Um Transfersummen und Spielergehälter zu zahlen, verschulden sich Vereine und erleiden innerhalb weniger Spielzeiten finanziellen Schiffbruch. Kein kurzfristiger sportlicher Erfolg rechtfertigt die verheerenden Konsequenzen dieser Vereinspolitik.

Wofür dagegen steht der FSV Rot-Weiß Lahnstein: Für nachhaltige Nachwuchsarbeit, für ehrenamtliches Engagement, für Vertrauen und Fairness im Umgang mit Partnern und Sponsoren des Vereins, für Kultur im Spiel und Abseits des Platzes.

Wir laden jeden sehr herzlich zur Mitgestaltung und Unterstützung ein, der sich in diesen Werten wiederfindet.

 

Der Vorstand

 
Finde uns auf Facebook